Abzugwasserbad

Aus GEOWiki@LMU
Version vom 22. Juli 2021, 10:54 Uhr von Carina M (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Abzugwasserbad ermöglicht das zuverlässige Temperieren. Es handelt sich dabei um Spezialbäder, die bevorzugt auch für den geschützten Arbeitseinsatz in Abzugschränken (Digestorien) verwendet werden.


PA Abzugswasserbad GFL1032.png
Name GFL Abzugswasserbad 1032
Anwendungen Bestimmung des dithionitlöslichen Eisens
Anzahl an Geräten 2
Max. Probenanzahl 8
Temperaturbereich ca. 5 °C über Raumtemperatur bis zum Siedepunkt
Abmessung (B x T x H) 670 x 300 x 155 mm
Gewicht 8,2 kg
Material Edelstahl
Standort Department für Geographie, Luisenstraße 37, 80333 München
Verantwortlicher Thomas Mayer

AutorInnen

Maxl Autor.png
Dieser Artikel wurde geschrieben und gegengelesen von:
Philipp Maly, Karin Meisburger
Du möchtest wissen, wer hinter den Autor:innen und Reviewer:innen steckt? Dann schau doch beim GEOWiki-Team vorbei!