Geodäsie (Lehrveranstaltung): Unterschied zwischen den Versionen

Aus GEOWiki@LMU
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Markierungen: Mobile Bearbeitung, Mobile Web-Bearbeitung)
 
Zeile 1: Zeile 1:
<navbar Nav1='Datenverarbeitung' Nav2='Kategorie:Datenverarbeitung Lehrveranstaltungen' Nav3='Kategorie:Datenverarbeitung Lehrveranstaltungen Geo- und Umweltwissenschaften'/>
 
__NOTOC__
 
__NOTITLE__
 
{{Title|1=Geodäsie}}
 
----
 
 
 
{|  style= "text-align:left;"
 
{|  style= "text-align:left;"
 
| '''Lehrveranstaltung'''
 
| '''Lehrveranstaltung'''
Zeile 31: Zeile 25:
 
|}
 
|}
 
----
 
----
 +
 
===Inhalt der Lehrveranstaltung===
 
===Inhalt der Lehrveranstaltung===
 
In der Vorlesung werden Konzepte und Methoden der Geodäsie vorgestellt. Es werden mathematische und physikalische Grundlagen für die Vermessungstechniken vermittelt. Vorgestellt werden verschiedene Messmethoden erläutert u.a. satallitengestützte Erdmessungen, flugzeuggestützte Fernerkundung, geometrische Verfahren sowie räumlich begrenzte Ingenieurvermessungstechniken. Die Datenerfassung und Interpretation bildet einen weiteren Schwerpunkt. Es werden Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der Geologie vorgestellt.
 
In der Vorlesung werden Konzepte und Methoden der Geodäsie vorgestellt. Es werden mathematische und physikalische Grundlagen für die Vermessungstechniken vermittelt. Vorgestellt werden verschiedene Messmethoden erläutert u.a. satallitengestützte Erdmessungen, flugzeuggestützte Fernerkundung, geometrische Verfahren sowie räumlich begrenzte Ingenieurvermessungstechniken. Die Datenerfassung und Interpretation bildet einen weiteren Schwerpunkt. Es werden Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der Geologie vorgestellt.

Aktuelle Version vom 29. Februar 2020, 01:55 Uhr

Lehrveranstaltung Vorlesung und Übung
Informationen LSF
Dozent(in) Dr. Ing. Amir Abolghasem
anrechenbar für BSc Geowissenschaften: WP52
Ort der Lehrveranstaltung Geologie, Luisenstr. 37
Termin WiSe

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Vorlesung werden Konzepte und Methoden der Geodäsie vorgestellt. Es werden mathematische und physikalische Grundlagen für die Vermessungstechniken vermittelt. Vorgestellt werden verschiedene Messmethoden erläutert u.a. satallitengestützte Erdmessungen, flugzeuggestützte Fernerkundung, geometrische Verfahren sowie räumlich begrenzte Ingenieurvermessungstechniken. Die Datenerfassung und Interpretation bildet einen weiteren Schwerpunkt. Es werden Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der Geologie vorgestellt.
Die Studierenden sind in der Lage die Grundlagen der Geodäsie, insbesondere die verschiedenen Messverfahren und Methoden der Datenverarbeitung zu Verstehen und ihr Wissen bei einfachen Vermessungen oder bei der Interpretation von Messdaten anzuwenden.
(aus: Modulhandbuch B.Sc. Geowissenschaften, 2017)

Methoden

Bemerkungen

Literatur