Ozon Teststreifen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus GEOWiki@LMU
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 15: Zeile 15:
 
| '''Anwendungen'''
 
| '''Anwendungen'''
 
| style="width:125px;"|
 
| style="width:125px;"|
| -
+
| Klassifikation des O<sub>3<sub>-Gehalts im Feld anhand von Farbtafeln
 
|-
 
|-
 
| '''Anzahl der Geräte'''
 
| '''Anzahl der Geräte'''
Zeile 21: Zeile 21:
 
| 10
 
| 10
 
|-
 
|-
| '''Abmessung (B x T x H)'''
+
| '''Abmessung (Ø x H)'''
 
|
 
|
| - x - x - mm
+
| 32 x 113 mm
 
|-
 
|-
 
| '''Gewicht'''
 
| '''Gewicht'''
 
|
 
|
| - kg
+
| 20 g
 +
|-
 +
| '''Messklassen'''
 +
|
 +
| <90 &micro;
 
|-
 
|-
 
| '''Formular Geländegerätebestand'''
 
| '''Formular Geländegerätebestand'''

Version vom 22. Mai 2019, 11:42 Uhr

<navbar Nav1='Gelände' Nav2='Kategorie:Gelände Ausrüstung'/>

Vorlage:Title


Umbau.png

Name Ozonteststreifenröhrchen
Anwendungen Klassifikation des O3-Gehalts im Feld anhand von Farbtafeln
Anzahl der Geräte 10
Abmessung (Ø x H) 32 x 113 mm
Gewicht 20 g
Messklassen <90 µ
Formular Geländegerätebestand Bestandsformular 2018
Ausleihe Dienstags 13-15 Uhr oder nach vorheriger Absprache, in Raum A003
Anfrage Ausleihe HiWi für Geländegeräte
Verantwortlicher Thomas Mayer
Standort Department für Geographie, Luisenstraße 37, 80333 München
Homepage Bodenlabor des Departments für Geographie





Maxl Autor.png
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Philipp Maly