Peilen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus GEOWiki@LMU
Wechseln zu:Navigation, Suche
(13 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
__NOTOC__
+
[[File:Peilen_1.png|500px|thumb|(Erstellt von A. Mazon 2018)]]
__NOTOC__
 
{|style= "align:left;"
 
|[[File:Gelände1.png|40px|width:10px|link=Gelände|]]
 
|style="width:10px|
 
|[[:Gelände|'''Gelände''']]
 
|style="width:10px|
 
| >
 
|style="width:10px;"|
 
|[[File:Gelände_Hammer.png|80px|link=Kategorie:Gelände methoden|Gelände: Methoden]]
 
|style="width:10px;"|
 
|[[:Kategorie:Gelände methoden|'''Gelände: Methoden''']]
 
|style="width:10px;"|
 
| >
 
|style="width:10px;"|
 
|[[:Peilen | '''Peilen''']]
 
|}
 
  
__NOTITLE__
+
<div class="blocksatz">
=Peilen=
+
Peilen ist eine Methode, bei der man die Richtung eines Objektes in Bezug zum eigenen Standort ermittelt. Dafür braucht man einen [[Geologenkompass|Kompass]], über dessen Kimme und Korn das Objekt im Gelände lokalisiert wird. Die Richtung wird durch die [[Geologenkompass|Kompassnadel]] angegeben, die immer zwei 180° voneinander entfernte Gradwerte anzeigt; man nimmt den zu einem selbst zeigenden Wert.
----
+
</div>
[[File:Peilen.png|500px|thumb]]
 
{|  style= "text-align:left;"
 
Peilen ist eine Methode, bei der man die Richtung eines Objektes im Bezug auf dem eigenen Standort. Dafür braucht man ein <ins>[[Kompass]]</ins>, über deren Kimme und Korn wird das Objekt im Gelände lokalisiert. Die Richtung wird bei der Kompassnadel angegeben, die immer zwei Gradwerte anzeigt, man nimmt den Wert der zu einem Zeight.  
 
  
  
===Lehrveranstaltung===
+
===Lehrveranstaltungen===
[[Geologische Kartierung für Anfänger in Südostspanien]]
+
*[[Einführende Geländeübung - Zillertal]]
 +
*[[Geologische Kartierung für Anfänger in Südostspanien]]
  
[[Griechenland]]
 
  
 
+
[[Kategorie:Gelände Methoden]]
[[Kategorie:Gelände methoden]]
+
[[Kategorie:Gelände Orientierung]]

Version vom 2. März 2020, 20:10 Uhr

(Erstellt von A. Mazon 2018)

Peilen ist eine Methode, bei der man die Richtung eines Objektes in Bezug zum eigenen Standort ermittelt. Dafür braucht man einen Kompass, über dessen Kimme und Korn das Objekt im Gelände lokalisiert wird. Die Richtung wird durch die Kompassnadel angegeben, die immer zwei 180° voneinander entfernte Gradwerte anzeigt; man nimmt den zu einem selbst zeigenden Wert.


Lehrveranstaltungen