Richtigkeit von Ergebnissen einer Messung

Aus GEOWiki@LMU
Version vom 28. März 2020, 10:32 Uhr von Felicitas (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „ Richtigkeit = Bestimmung des wahren Werts des Massenanteils / Massenbelegung (mass portion) Der wahre Wert ist i.d.R. unbekannt, weshalb Bestimmungen von Abw…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Richtigkeit = Bestimmung des wahren Werts des Massenanteils / Massenbelegung (mass portion)

Der wahre Wert ist i.d.R. unbekannt, weshalb Bestimmungen von Abweichungen auf direktem Weg nicht möglich sind. Zur Abschätzung der Richtigkeit einer Analysemethode können Standardproben als auch Referenzproben (reference sample) verwendet werden.



Referenz

Haschke M., Flock J. (2017): Röntgenfluoreszenzanalyse in der Laborpraxis. – 1. Aufl., 448 S.; Weinheim (Wiley-VCH).

Maxl Autor.png
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Felicitas Kaplar, Donja Aßbichler