Scheinbares Einfallen

Aus GEOWiki@LMU
Version vom 29. September 2020, 17:29 Uhr von Antonia.Augustin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Einfallsrichtung, Abtauchwinkel und Azimuth (Erstellt von A. Mazon 2018)
In einem geologischen Profilschnitt unterscheidet man das wahre Fallen, wenn die Profilebene senkrecht zum Streichen verläuft, vom scheinbaren Fallen vom wahren, wenn sie es nicht genau tut. Das scheinbare Einfallen ist immer kleiner als das wahre Fallen und steht mit dem wahren Einfallswinkel, und dem Profilwinkel (horizontaler Winkel zwischen dem Streichen und der Profillinie) in trigonometrischem Zusammenhang.