Hauptmenü öffnen

GEOWiki@LMU β

Änderungen

Überdüngung

21 Bytes entfernt, 13:29, 9. Aug. 2020
keine Bearbeitungszusammenfassung
==Nitrat und Nitrit==
Nitrat [[chemical formula]] {{chem|NO|2|-}} NO<sub>3</sub><sup>−</sup> und Nitrit NO<sub>2</sub><sup>−</sup> sind Stickstoffverbindungen mit Sauerstoff und stellen Salze der Salpetersäure HNO3 dar. Sie zählen neben Lachgas N2O und Ammoniak NH3 zu den reaktiven Stickstoffen. Reaktiver Stickstoff zeichnet sich dadurch aus, dass er, anders als der Stickstoff der Atmosphäre N2, der eine sehr stabile Bindung zwischen den beiden N-Atomen aufweist und kaum reaktiv ist, viele verschiedene Bindungen mit organischen und anorganischen Stoffen eingehen kann und in der Lage ist, sich von einer Form in eine andere umzuwandeln.[3]
Die Verbindungen kommen in Oberflächengewässern und im Grundwasser häufig nur in Spuren vor. In landwirtschaftlich genutzten Gebieten kann die Konzentration der beiden Verbindungen in Gewässern aufgrund von Düngemittelauswaschungen jedoch erheblich ansteigen. Die Konzen¬tration von Stickstoffverbindungen kann als Indikator für den Grad der Verunreinigung eines Gewässers verwendet werden. [3]
Nitrat und Nitrit können auf verschiedene Wege in den Boden und in das Grundwasser gelangen. Entweder durch chemische Umwandlungen stickstoffhaltiger Ausgangsstoffe, wie Proteine und Harnstoffe, oder direkt durch das Ausbringen von Düngemitteln. Die Stickstoffverbindungen in Düngemitteln bestehen größtenteils aus Nitrat und Ammonium, denn diese sind pflanzenverfügbar. Das bei der Zersetzung von stickstoffhaltigen Ausgangsstoffen entstehende oder in Düngemitteln vorhandene Ammonium bzw. Ammoniak wird mit Hilfe von Mikroorganismen im Boden zunächst zu Nitrit oxidiert (siehe Gleichung 2 und Gleichung 3). [3]
RegistrierterBenutzer
5.550
Bearbeitungen