Hauptmenü öffnen

GEOWiki@LMU β

Änderungen

Gesteinsbeschreibung

34 Bytes hinzugefügt, 21:52, 19. Sep. 2021
Struktur
Die Struktur von '''Sedimentgesteinen''' wird neben der Korngröße durch die '''[[Rundung und Sphärizität#|Rundung]]''' und '''[[Rundung und Sphärizität|Sphärizität]]''' der Körner und durch die '''Reife''' beschrieben. Die Rundung und Sphärizität kann in den unterschiedlichen Korngrößenfraktionen variieren und sollte dann korngrößenspezifisch angegeben werden.
{{Beispiel|"Die Körner des Mittelsandes sind angerundet, während die Körner der Kiesfraktion gut gerundet sind." }}
Die Sphärizität wird durch das Verhältnis der Achsen der Körner festgelegt und bezeichnet die ''Kugelförmigkeit'' der Körner. Durch diese Angaben ist die strukturelle Reife begründet. Diese ist hoch, wenn die Körner sehr gut gerundet sind und eine kugelige Kornform besitzen. Eine hohe strukturelle Reife lässt auf einen langen Transportweg schließen. Die kompositionelle Reife folgt aus dem Mineralbestand und wird erst im Anschluss festgelegt.
Des Weiteren muss die '''Kornpackung''' angegeben werden. Es muss zwischen '''[[komponentengestützten]]''' und '''[[matrixgestützten]]''' Sedimentgesteinen unterschieden werden. Ein Gestein kann nur komponentengestützt sein, wenn der Anteil der Komponenten >50 Vol.-% beträgt und Kornkontakte zu sehen sind. Dies ist v.a. in der Skizze zu beachten.
Begriffe wie gleichkörnig, holokristallin etc. werden aufgezählt, ohne dass sie weiter umschrieben werden. Wenn ein Gestein z. B. als porphyrisch, granoblastisch etc. bezeichnet wird, kann darauf eingegangen werden durch welche Minerale diese Struktur entsteht. Hierbei wird der Mineralbestand etwas vorweggenommen. Die genaue Beschreibung der Minerale erfolgt aber erst im nächsten Abschnitt.
RegistrierterBenutzer
469
Bearbeitungen