Suchergebnisse

Aus GEOWiki@LMU
Wechseln zu:Navigation, Suche

  • Ethymologie Allgemeines Verwendung Diagnostische Merkmale: Chemische Formel: X[8-6]Y[6]Z2[4]O6 Wobei X = Li, Na+, Ca2+, Mg, Fe2+, Mn Y = Li, Mg
    3 KB (60 Wörter) - 17:55, 18. Nov. 2020
  • Ethymologie Allgemeines Diagnostische Merkmale: ☕ Abbildungen ☕ Link z.B. zu Gestein speziell Seiten ☕ Mineral im Dünnschliff ☕ Link z.B. zu
    2 KB (27 Wörter) - 11:45, 1. Nov. 2020
  • Quarz meint im allgemeinen Sprachgebrauch den Tiefquarz, die Tiefdruck und Tieftemperatur-Modifikation von SiO2. Er ist die häufigste Modifikation der
    7 KB (588 Wörter) - 17:50, 18. Nov. 2020
  • Ethymologie Allgemeines Verwendung Diagnostische Merkmale: ☕ Abbildungen ☕ Link z.B. zu Gestein speziell Seiten ☕ Mineral im Dünnschliff ☕
    2 KB (28 Wörter) - 11:45, 1. Nov. 2020
  • Ethymologie Allgemeines Synthetische Granate werden z.B. in der Computerindustrie verwendet Pyrop (Mg3Al2[SiO4]3): rot, in Hochdruckgesteinen z.B. Granatperidodit
    4 KB (256 Wörter) - 17:26, 18. Nov. 2020
  • Ethymologie Allgemeines Verwendung Diagnostische Merkmale: Chemische Formel: Allg. Formel: A B2 C5 T8 O22 W2 wobei A = Na, K, Ca, Pb, Li; B =
    3 KB (91 Wörter) - 11:49, 1. Nov. 2020
  • Pyrit (von griechisch: pyr = Feuer) ist ein häufiges Mineral aus der Mineralklasse der Sulfide und Sulfosalze. Pyrit ist das häufigste Sulfid und kommt
    4 KB (265 Wörter) - 14:48, 12. Mär. 2021
  • Markasit ist ein Mineral aus der Klasse der Sulfide und Sulfosalze. Er ist chemisch verwandt mit Pyrit, kristallisiert im Gegensatz zu diesem jedoch im
    3 KB (127 Wörter) - 14:19, 12. Mär. 2021
  • Ethymologie Allgemeines Besonderheit: Zirkone enthalten oft Th, U und Pb, welche zur Altersdatierung genutzt werden. Sie besitzen einen hohen Schmelzpunkt
    2 KB (49 Wörter) - 17:56, 18. Nov. 2020
  • Feldspäte gelten aufgrund ihres sehr häufigen Vorkommens als die wichtigsten gesteinsbildenden Minerale der Erdkruste. Die einzelnen Feldspatminerale unterscheiden
    11 KB (1.119 Wörter) - 11:48, 1. Nov. 2020
  • Ethymologie Allgemeines Reiner Calcit wird in der optischen Industrie eingesetzt. Diagnostische Merkmale: Braust im Kontakt mit Salzsäure. Verwechslungsgefahr
    2 KB (56 Wörter) - 17:51, 18. Nov. 2020
  • Ethymologie Allgemeines Verwendung Diagnostische Merkmale: Diagnostische Merkmale: hohe Interferenzfarben: weiß höherer Ordnung, pastell-rosa oft
    2 KB (44 Wörter) - 17:55, 18. Nov. 2020
  • Ethymologie Allgemeines Verwendung Oft in Hydrothermaladern, Pegmatiten und metamorphe Kalksteinen oder aus organischem Material im Sedimentgestein
    2 KB (60 Wörter) - 17:50, 18. Nov. 2020
  • Ethymologie Allgemeines Verwendung Diagnostische Merkmale: ☕ Abbildungen ☕ Link z.B. zu Gestein speziell Seiten ☕ Mineral im Dünnschliff ☕
    2 KB (28 Wörter) - 17:53, 18. Nov. 2020
  • − typischer Durchläufer (magmatisch, sedimentär) − Bildung z.B. als magmatisches Frühkristallisat − gravitative Anreicherung (Kiruna) − Namensgebung
    4 KB (111 Wörter) - 17:54, 18. Nov. 2020