Phosphatbestimmung in Böden

Aus GEOWiki@LMU
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hier ensteht ein neuer Artikel zur Phosphatbestimmung.



Phosphatbestimmung in Böden
Methode
Englische Bezeichnung engl. Bezeichnung für diese Methode
Was kann gemessen werden? Was genau kann mit dieser Methode gemessen werden, z.B. Angabe der Elemente die mit dieser Methode gemessen werden können (bei chem. Analysen)
Welche Materialien können gemessen werden? Welche Materialien können gemessen werden (nicht nur an der LMU, sondern mit der Methode generell)
Zeitl. Aufwand insgesamt Wie lange dauert es z.B. von meiner Gesteinsprobe inkl. Präparation und Analytik bis zum fertigen Analyseergebnis? z.B. i.d.R. mehrere Wochen (Erstellung eines Gesteinspulvers, Präparation der Glas- und Schmelztablette, Analyse); Express in Ausnahmefällen bei Geräte- und Personalverfügbarkeit innerhalb von 3 Tagen
Kosten (f. Dienstleistung) Die Kostenspanne ist bei Analytik meist groß, universitätsintern sind die Kosten meist geringer, die Kosten für die Industrie sind meist deutlich höher. Hier soll möglichst die gesamte Spanne angegeben werden (nicht nur LMU-interne Preise)
Aufbereitung
Generell mögliche Aufbereitungsarten? hier alle möglichen Aufbereitungsarten
Aufbereitungsarten (an LMU)? hier nur die an der LMU durchführbaren Aufbereitungsarten
Erforderliche Probenmenge min. Probenmenge, die zur Analyse der Probe notwendig ist
Zeitl. Aufwand Probenaufbereitung (inkl. Reinigung) kann in mehreren Schritten angegeben werden, z.B. Zerkleinerung und Mahlen der Probe (einige Stunden)
Trocknen/Glühen/Schmelzen (siehe unten)
Trocknen/Pressen (siehe unten)
Messprozedur
Kalibration notwendig ✔ Ja wird generell eine Kalibration benötigt, dies kann einmalig oder regelmäßig, z.B. vor jeder Messung notwendig sein (wichtig um den zeitlichen Aufwand abschätzen zu können)
Administrator notwendig ✔ Ja die meisten Analysegeräte benötigen Administrator, der sich um das Gerät kümmert und es hegt und pflegt und ggf. entscheidet, wer an dem Gerät messen kann; ein einfaches Polarisationsmirkoskop hingegen benötigt in der Regel keinen Administrator
Messung = Dienstleistung ✔ Ja
Messung selbständig möglich (nach Einweisung) ✔ Ja kann ich diese Messung eigenständig ✔ Ja, nur nach Einweisung oder bei vorangegangenem Kurs oder nicht ✘ Nein eigenständig durchführen?
Dauer der Messung pro Probe Hier soll die konkrete Dauer einer Messung z.B. pro Messpunkt oder Elementverteilungsbild als Größenordnung angegeben werden
Ausgabeformat In welcher Form werden die Ergebnisse angegeben (z.B. Haupt- und Nebenelemente in Gewichtsprozent der Oxide (Gew.-%); Spurenelemente in ppm) und in welchem Format (z.B. Exceltabelle oder txt-file)
Bilder
RFA1.jpg
Blick auf den Probenwechsler eines Röntgenfluoreszenz-Spektrometers
RFA2.jpg
Glas-Tabletten in einem Probenwechsler eines Röntgenfluoreszenz-Spektrometers
Vom Feld ins Labor
Datei:Proenaufbereitung RFA.svg