Sichertrog

Aus GEOWiki@LMU
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Sichertrog ist ein flaches, tellerförmiges Gefäß zur mechanischen Abscheidung von Schwermineralen aus aufgeschlämmtem Sand. Neben der Fachbezeichnung werden auch die Begriffe Goldwaschpfanne oder Goldpfanne (als Lehnübersetzung aus englisch goldpan) verwendet. Durch das Ausnutzen der Zentrifugalkraft und unterschiedliche spezifische Gewichte verschiedener Minerale, werden mit dem Sichertrog Bestandteile mit geringer Dichte abgetrennt und solche mit hohem spezifischen Gewicht wie Schwermetalle, Edelmetalle, grober Kies oder Pyrit gesammelt. Moderne Sichertröge besitzen Durchmesser zwischen 25 und 50 cm und sind meist gestuft, oder am Boden geriffelt um die Trennung zu erleichtern.

Die systematische Probennahme von Fließgewässer-Sedimenten gehört auch heute noch zu den Standardmethoden während der Vorerkundungsphase, die am Beginn der Prospektion von Rohstofflagerstätten steht. Die gewonnenen Sedimentkonzentrate werden durch geochemische Laboranalyse aufgeschlüsselt und bilden die Grundlage der weiteren Prospektion.


PA Goldwaschpfanne Stahl40.png
Name Steel Gold Pan BP16
Hersteller Estwing
Anwendungen Abscheidung von Schwermineralen für die Geochronologie und Schwermineralanalyse
Durchmesser 406 mm
Material Stahl
Standort Department für Geo- und Umweltwissenschaften, Luisenstraße 37, 80333 München
Verantwortliche Donja Aßbichler
Homepage Geologisches Laboratorium

PA Goldwaschpfanne Stahl30.png
Name Steel Gold Pan #12-12
Hersteller Estwing
Anwendungen Abscheidung von Schwermineralen für die Geochronologie und Schwermineralanalyse
Durchmesser 305 mm
Material Stahl
Standort Department für Geo- und Umweltwissenschaften, Luisenstraße 37, 80333 München
Verantwortliche Donja Aßbichler
Homepage Geologisches Laboratorium

PA Goldwaschpfanne Plastik30.png
Name Plastic Gold Pan BP12
Hersteller Estwing
Anwendungen Abscheidung von Schwermineralen für die Geochronologie und Schwermineralanalyse
Durchmesser 305 mm
Material Plastik
Standort Department für Geo- und Umweltwissenschaften, Luisenstraße 37, 80333 München
Verantwortliche Donja Aßbichler
Homepage Geologisches Laboratorium

PA Goldwaschpfanne Plastik25.png
Name Plastic Gold Pan BP10
Hersteller Estwing
Anwendungen Abscheidung von Schwermineralen für die Geochronologie und Schwermineralanalyse
Durchmesser 254 mm
Material Plastik
Standort Department für Geo- und Umweltwissenschaften, Luisenstraße 37, 80333 München
Verantwortliche Donja Aßbichler
Homepage Geologisches Laboratorium

AutorInnen

Maxl Autor.png
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Philipp Maly, Craig Nicolay