Äonothem

Aus GEOWiki@LMU
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Äonothem (auch Äon genannt) ist ein Zeitabschnitt der Erdgeschichte. Ein Äonothem fasst mehrere Äratheme zusammen, welche wiederum mehrere Systeme, Serien und Stufen zusammenfassen. Es ist damit die höchstrangige geostratigraphische Einheit zur Einteilung der Erdgeschichte.

Die Erdgeschichte teilt sich in vier Äonotheme, das Hadaikum (4,54 bis 4,0 Mrd.a.), das Archaikum (4,0 bis 2,4 Mrd.a.), das Proterozoikum (2,4 bis 0,541 Mrd.a.) und das Phanerozoikum (541 Millionen Jahre bis heute).

Autor:innen

Maxl Autor.png
Dieser Artikel wurde geschrieben und gegengelesen von:
Leonard von Ehr
Du möchtest wissen, wer hinter den Autor:innen und Reviewer:innen steckt? Dann schau doch beim GEOWiki-Team vorbei!