Präzisionswaage

Aus GEOWiki@LMU
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Präzisionswaage ist eine feine Waage mit einer Ablesbarkeit von 0,01 oder 0,001 g. Eine Waage mit einer noch höheren Auflösung von 0,1 mg wird dagegen als Analysenwaage bezeichnet. Im Gegenzug besitzt eine Präzisionswaage ein deutlich höheres Maximum des Wägebereichs.


AA Praezisionswaage KernPLJ3500-2NM.png
Name PLJ 3500-2NM
Hersteller Kern & Sohn
Anwendungen Eisengehalt, Korngrößenbestimmung, Carbonatgehalt, pH-Wert
Anzahl der Geräte 2
Wägebereich (Max) 3500 g
Mindestlast (Min) 0,5 g
Ablesbarkeit (d) 0,01 g
Eichwert (e) 0,1 g
Eichklasse II
Abmessung (B x T x H) 206 x 335 x 85 mm
Gewicht 4,4 kg
Standort Department für Geographie, Luisenstraße 37, 80333 München
Verantwortlicher Thomas Mayer

AA Praezisionswaage KernPLJ4000-2M.png
Name PLJ 4000-2M
Hersteller Kern & Sohn
Anwendungen Eisengehalt, Korngrößenbestimmung, Carbonatgehalt, pH-Wert
Anzahl der Geräte 1
Wägebereich (Max) 4000 g
Mindestlast (Min) 0,5 g
Ablesbarkeit (d) 0,01 g
Eichwert (e) 0,1 g
Eichklasse II
Abmessung (B x T x H) 206 x 312 x 98 mm
Gewicht 5,4 kg
Standort Department für Geographie, Luisenstraße 37, 80333 München
Verantwortlicher Thomas Mayer

AutorInnen

Maxl Autor.png
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Philipp Maly, Karin Meisburger